Herzlich Willkommen   |     Über mich   |     Massagen/Techniken/Preisliste   |     Geschichte der Thaimassage   |     Galerie   |     Geschenkgutscheine   |  

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Allgemeines

  1. Meine Massagen dienen zur allgemeinen Entspannung und Gesundheitsvorsorge im Bereich Wellness. Sie ersetzt weder einen Arzt noch verordnete Medikamente oder Therapien.
  2. Sollten Sie an Allergien, körperlichen Einschränkungen, druckempfindlicher Haut und ähnlichem leiden oder schwanger sein, besprechen Sie dieses bitte zuvor mit Ihrem Arzt und teilen Sie mir dieses vor Beginn der Massage mit. Ich behalte mir das Recht vor, eine Massage in bestimmten Fällen abzulehnen.
  3. Ich bitte Sie, vor der Massage nach Möglichkeit zu duschen oder baden. Von einer Massage mit vollem Magen oder unter Alkoholeinfluss wird abgeraten.

§ 2 Termine und Terminvereinbarung

  1. Vereinbarte Termine sind für Sie verbindlich.
  2. Damit ein für alle zufriedenstellender Ablauf garantiert werden kann, beachten Sie bitte folgende Regelungen für Terminvereinbarungen: Wenn Sie einen Termin verschieben oder absagen müssen, so bitte ich Sie, mir mindestens 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin Bescheid zu geben. Termin und Behandlungsraum sind nur für Sie reserviert. Sagen Sie einen vereinbarten Termin nicht rechtzeitig ab, behalte ich mir das Recht nach § 615, Satz 1 BGB vor, für die zu dem vereinbarten Termin zu erbringende Leistung eine Vergütung von bis zu 100 % der sonst für die erbrachte Leistung fälligen Vergütung zu verlangen.
  3. Im Fall einer kurzfristigeren Verhinderung kann eine Ersatzperson den Termin übernehmen.
  4. Ein verspätetes Erscheinen zum vereinbarten Termin kann unter Umständen auch im Interesse der nachfolgenden Kunden von der Behandlungszeit abgezogen werden, wenn überhaupt eine Behandlung innerhalb der Restzeit noch sinnvoll ist. Bitte erscheinen Sie daher rechtzeitig zu Ihrem Termin.
  5. Für eine von Ihnen gewünschte Kürzung der Behandlung während des Termins können keine preislichen Vergünstigungen gewährt werden. Es ist der volle Behandlungspreis gemäß Buchung zu zahlen.

§ 3 Zahlung

  1. Die Vergütung für die durch mich erbrachten Leistungen erhebe ich nach Durchführung der Behandlung sofort in bar oder durch Einlösung Ihres Gutscheins.
  2. Preise sind nicht verhandelbar.

§ 4 Gutscheine

  1. Die Gültigkeit des Gutscheines beträgt ab Ausstellungsdatum 12 Monate.
  2. San Traditionelle Thaimassage haftet nicht für den Verlust von Gutscheinen und ist nicht zu deren Ersatz verpflichtet.
  3. Der Gutschein ist auf eine andere Person übertragbar.
  4. Zum Einlösen des Gutscheines muss eine Terminvereinbarung erfolgen und der Gutschein muss zum Termin mitgebracht werden. Können Sie den mit uns vereinbarten Termin nicht einhalten, muss dieser unter Berücksichtigung der unter § 2 genannten Fristen von Ihnen abgesagt werden. Erfolgt keine Terminabsage innerhalb der unter § 2 genannten Fristen, behalten wir uns das Recht vor, die in § 2 genannte Vergütung vom Gutscheinwert abzuziehen. Der Gutschein kann bei Nichterscheinen ohne vorherige Absage des Termins seine Gültigkeit verlieren und wird dann als eingelöst betrachtet.
  5. Der Kauf eines Gutscheins im Studio ist in bar oder per Vorkasse per Überweisung zu bezahlen, wenn der Gutschein zugeschickt werden soll.
  6. Gutscheine können nicht umgetauscht oder in bar ausgezahlt werden.

§ 5 Gültigkeit

  1. Es gelten immer die jeweils aktuelle Preisliste und die aktuellen allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die jeweils letzte Preisliste verliert mit Erscheinen der Neuen ihre Gültigkeit. Die Geschäftsinhaberin behält sich Änderungen an den Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor.

§ 6 Datenschutz

  1. Ich lege größten Wert auf die Einhaltung des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten. An mich übermittelte Daten wie Namen, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse verwende ich ausschließlich zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage oder der Abwicklung Ihrer Behandlung.
  2. Ihre Daten werden von mir nicht an Dritte weitergegeben.

§ 7 Haftung

  1. Sofern trotz fachkundiger Anwendung Folgeschäden auftreten, die darauf zurückzuführen sind, dass Sie Ausschlussgründe verschwiegen haben, bin ich, San Kleemann, von jeder Haftung freigestellt.
  2. Gleiches gilt für Schäden, die dadurch entstehen, weil ein Ausschlussgrund Ihnen selbst nicht bekannt war und für mich als Behandlerin nicht ersichtlich waren.
  3. Sofern Sie unter gesundheitlichen Störungen leiden, sollten Sie Rücksprache mit einem Arzt oder Therapeuten halten.